tanja & stephan münnich » eure hochzeitsfotografen aus hohenlimburg

Könnt Ihr auch noch an diesen tollen Babybauch erinnern? Hamburg im Regen?

Ich habe es wieder getan. Ich habe Mascha und ihre kleine Emma zehn Tage nach der Geburt in Hamburg besucht. Und diesmal hatten wir wunderbarstes Wetter, strahlenden Sonnenschein… die Newborn-Fotos der kleinen Prinzessin hätten wir theoretisch auch am Elbstrand machen können. Aber da sowohl Emma als auch ihre Mama die ganze Situation aufregend genug fanden, haben wir (wie ich das normalerweise ja immer mache – mit Neugeborenen nach draußen geht wirklich nur selten) natürlich zuhause fotografiert, in Mamas zauberhafter kleiner Wohnung.

Seit einiger Zeit versuche ich, meine Newborn-Shootings ein bisschen anders zu gestalten als früher. Natürlich bringe ich weiterhin meinen Posing Bag mit, viele Decken, Körbe und Kisten, Mützchen und Tücher und fotografiere die klassischen Newborn-Posen (mit Ausnahmen. Mehr zum Thema Babysicherheit und Respekt beim Posieren könnt Ihr gerne hier nachlesen!). Was ich aber ebenfalls toll und für die Familien so schön finde, sind Bilder, in denen sich das Umfeld des Kindes widerspiegelt. Das Zuhause, die Interaktion mit Mama, Papa und Geschwistern, ein bisschen mehr Baby-Reportage… Und so kommt es, dass wir an diesem sonnigen, warmen Nachmittag in Hamburg-Ottensen auch in der Küche, der selbstgebauten „Baby-Lounge“, beim Kuscheln und Herumtragen fotografiert haben.

Selbstverständlich durfte auch Emmas Namenszwilling, die Möwe Emma (eines von Maschas beliebtesten Charakterfotos) nicht fehlen. Und was wäre eine Prinzessin ohne Krönchen (eine Sonderanfertigung der stolzen Oma) und einer Menge Prinzessinnenbilder an den Wänden..?

Liebe Emma, liebe Mascha – es war so schön, Euch beide zu besuchen. Der Nachmittag ist nur so verflogen und auch wenn ich weiß, dass es seitdem bei Euch nicht immer so ruhig und friedlich zuging (tut es das bei Familien mit Neugeborenen überhaupt?), hoffe ich, dass ich ein wenig von dem Zauber der ersten Babytage für Euch einfangen konnte. Vielen Dank für Euer Vertrauen!

Google+