tanja & stephan münnich » eure hochzeitsfotografen aus hohenlimburg

Es gibt Hochzeiten, da stimmt einfach alles. Tatjana und Philipp hatten eine klassische Hochzeit geplant, die alles aufbot, was dazu gehört: Ein traumhafter Sommertag, ein wundervoll verliebtes Paar, eine bildschöne Braut, eine fröhliche bunte Gesellschaft, die entschlossen war, den Tag in vollen Zügen zu genießen… Wenn dann auch noch eine hübsche kleine Kirche und eine großartige Location ins Spiel kommen, kann man solche Tage unter der Kategorie „Läuft!“ fassen.

Die Hochzeitsgesellschaft versammelte sich recht früh vor der alten Patroklus-Kirche im Dortmunder Stadtteil Kirchhörde. Freunde und Verwandte waren von nah und fern gekommen, ein Teil der Familie aus Österreich, um beim Ja-Wort von Tatjana und Philipp dabei zu sein. Die Patroklus-Kirche ist großartig für eine Hochzeit – groß genug, um auch etwas größeren Gesellschaften Platz zu bieten, aber klein genug, damit die Gäste sich nicht verlieren. Der Kirchplatz ist großzügig und die Empore erlaubt den oder anderen ganz anderen Blickwinkel…

Nach der Trauung wurde das frischgebackene Ehepaar vom Reiterspalier empfangen und Philipp trug seine Liebste über die symbolische Hürde ins Eheleben. Blumenkinder, Rosenblüten – einfach klassisch schön.Während die Gesellschaft sich nach ausgiebigen Gratulationen, Umarmungen, Küssen und einem Meer von Ballons, die in den blauen Himmel stiegen, zur Feierlocation aufmachte, war es für uns Zeit, die Portraits aufzunehmen. Wir hatten Zeit für mehrere Standorte, so dass die beiden ein buntes Portfolio an Hochzeitsportraits bekommen – in der Natur, rund um das alte Herrenhaus, indoor mit Freitreppe und Flügeltüren… Auch hierbei ging es relativ klassisch zu – aber die ausgelassene Laune der Zwei und die emotionale Stimmung drumherum sorgten dafür, dass klassisch nicht eine Sekunde lang streng und steif bedeutete. Im Gegenteil! Manchmal muss man Dinge nicht mit aller Macht „anders“ machen wollen…Was für ein wunderschönes Paar ihr seid!Die Feier fand statt in der Rohrmeisterei in der Nachbarstadt Schwerte. Ein Juwel der umgewidmeten Industriebauten im Ruhrgebiet, als Bürgerstiftung auf das Engagement der Schwerter Einwohner aufgebaut, mit fantastischer Küche, eine unglaublichen Atmosphäre und direktem Zugang zu den Ruhrwiesen. Hier lässt es sich großartig feiern! Der Empfang der Gäste auf der Terrasse ging über in die ersten Reden des Abends, unsere Photobooth war wieder einmal ein Partymagnet und viele kleine Überraschungen der Gäste ließen die Zeit verfliegen. Die Hochzeitstorte wurde angeschnitten, der Brautstrauß geworfen und die Hochzeit klang aus in einer ausgelassenen Party auf der Tanzfläche, bei der es weder jung noch alt auf den Plätzen hielt!Liebe Tatjana, lieber Philipp, es war großartig, diesen Tag mit Euch und Euren Gästen zu verbringen, die vielen kleinen Momente einzufangen, die ansteckend gute Laune mit zu erleben! Eure Bilder zu bearbeiten, die Schönheit des ganzen Tages nachzuempfinden und so wie hier zusammen zu stellen, war eine Freude. Ihr habt Euren Tag gefeiert – feiert nun auch Euer gemeinsames Leben, jeden Tag aufs Neue. Wir hoffen, dass Ihr beim Anschauen der Bilder auch in vielen Jahren an die Freude und den Spaß zurück denkt, den Ihr, Eure Familien und Freunde an diesem Tag hattet und der Euch auch in Zukunft begleiten soll. Vielen Dank für Euer Vertrauen!

Und wieder einmal ein großes Dankeschön an Audrey für die Bilder von der Kirchenempore!

Google+