tanja & stephan münnich » eure hochzeitsfotografen aus hohenlimburg

titel_dap_2562_c_tanjamuennich_lowresAuf diese Hochzeit hab‘ ich mich gefreut wie irre – denn vor Vanessa und Michael hatte ich noch nie ein Brautpaar in einem Leuchtturm vor der Kamera. Seit Jahren bewundere ich die großartigen Leuchtturm-, Insel- und Nordsee-Bilder von vielen Kollegen – selber endlich solche Motive fotografieren zu dürfen, hat mich unglaublich gefreut. Und so packten Audrey und ich alles zusammen und fuhren an einem Freitag nachmittag im Mai hoch an die Nordseeküste nach Dorum. In der Nähe von Cuxhaven liegt der imposante, weithin sichtbare schwarze Leuchtturm Obereversand. Der Obereversand und der kleine Küstenort Dorum spielen eine wichtige Rolle in Vanessas und Michaels Leben, so dass sehr schnell klar war – hier wird geheiratet!

Der Morgen des Hochzeitstages war verhangen. Nebel. Grauer Himmel. Aber trocken war es immerhin, als wir mit dem Getting Ready bei Vanessa starten wollten. Sie hatte sich Haare und Make-Up in Cuxhaven machen lassen und wollte dann zurück ins Hotel zum Anziehen. Es dauerte länger als geplant… und erste besorgte Nachrichten zwischen Trauzeugin Laura und uns gingen hin und her. Also Planänderung – erst ging es zu Michael ins Deichhotel Grube direkt hinterm Deich.Endlich die Info von der Braut – „in fünf Minuten sind wir im Hotel“. Gut, dass in Dorum alles so eng beisammen liegt. So waren wir ruckzuck wieder zurück im Cuxland Hotel und konnten die Verwandlung von Vanessa in eine wunderschöne und sehr, sehr aufgeregte Braut dokumentieren.Michael wartete am Strand auf Vanessa, auf dem Steg zum Leuchtturm. Er war nicht allein – eine große Gesellschaft hatte den Weg zur Nordsee mitgemacht, um die beiden und ihre Liebe zu feiern.Dann ging es hoch. Ich habe die Stufen nicht mitgezählt… aber die flachen Schuhe von Vanessa waren eine sehr, sehr gute Idee…Die ehemalige Dienststube des Leuchtturmwärters ist heute ein winziges Trauzimmer. Weniger Platz zum Fotografieren hatte ich bislang noch nie – aber (gezwungenermaßen) so nah dran kriegt man wirklich jede Emotion mit. Und davon gab es einige…Traditionell läuten die frisch vermählten Paare die Glocke am Obereversand. Pünktlich dazu kam die Sonne raus, die Laune war auf einem ersten Höhepunkt. Verheiratet!Vanessa und Michael hatten für ihre Gäste eine Bustour nach Cuxhaven organisiert, um ihnen ein wenig Sightseeing zu ermöglichen. Das hieß für uns, dass wir jede Menge Zeit für Portraits hatten. Wir nutzten beinahe jeden Fleck am Strand und es war großartig, dass die beiden nicht nur für die offensichtlichen Motive zu begeistern waren, sondern mir erlaubten, viel zu spielen…Am späten Nachmittag trafen sich alle Gäste wieder im Ventini zur Feier. Der Saal war maritim dekoriert – Michaels Mama, eine begeisterte Bastelkünstlerin und Bloggerin, hatte sich selbst übertroffen und mit Sand, Muscheln und viel, viel Blau Vanessas Wünsche umgesetzt. Die Torte wurde angeschnitten und eine Feier eingeläutet, die genauso war, wie das Brautpaar es sich gewünscht hatte. An einem Ort, der beiden viel bedeutet, mit den Menschen, die ihnen wichtig sind und die sich nicht scheuten, den weiten Weg zu machen – gibt es ein schöneres Hochzeitsgeschenk?Meer, Sonne, Liebe – die Worte von Eurer Kartenbox waren das Motto dieses Tages. Von allem gab es reichlich – und ich wünsche Euch, dass es in Eurer Ehe immer Zeit am Meer, Sonne am Himmel und im Herzen und ganz viel Liebe füreinander, für Eure Familien und Freunde gibt. Vielen Dank für Euer Vertrauen in uns, fürs „Mitnehmen“, für das Mitmachen aller möglichen Ideen. Es war großartig, diese zwei Tage an der Nordsee mit und bei Euch zu verbringen, diesen wundervollen Leuchtturm zu sehen und sich an Eurer ansteckenden Lebenslust zu freuen. Bleibt so!

Vanessas Brautkleid: über Cecile

Vanessas Schuhe: Tamaris

Michaels Anzug: Wilvorst

Michaels Schuhe: Bugatti

Floristik: Blumenschmiede Altenwalde, Cuxhaven

Standesamt: Leuchtturm Obereversand, Dorum-Neufeld

Feierlocation: Ventini, Dorum

Dekoration: Monika Pielhoff

Merken

Merken

Google+